Falls Sie keinen Termin vereinbart haben, gelten folgende Sprechzeiten (nicht für Nachlasssachen, siehe unten):

 

Montags:       08:30 Uhr bis 12:30 Uhr

Dienstags:     08:30 Uhr bis 12:30 Uhr

Mittwochs:      08:30 Uhr bis 12:30 Uhr

Donnerstags: 08:30 Uhr bis 11:30 Uhr und 13:30 Uhr bis 14:30 Uhr

Freitags:        08:30 Uhr bis 12:30 Uhr

 

Für die Rechtsantragstelle gelten keine gesonderten Sprechzeiten.


Anträge oder Vorsprachen in Nachlasssachen sind lediglich nach vorheriger Terminabsprache möglich. Um Beachtung wird gebeten.


Die Bediensteten des Amtsgerichts stehen grundsätzlich nur während der Sprechzeiten als Ansprechpartner zur Verfügung. Termine außerhalb dieser Zeiten können telefonisch mit dem jeweiligen Sachbearbeiter vereinbart werden.

 

Das Gebäude ist geöffnet montags bis donnerstags von 07:30 bis 16:00 Uhr und freitags von 07:30 bis 15:00 Uhr.

Die Öffnungszeiten gelten nur für Rechtsanwälte, Notare und Publikum, dessen Rechtsanliegen eilig ist und keinerlei Aufschub duldet.
Der Zugang zu den öffentlichen Sitzungen des Amtsgerichts ist unabhängig von den Sprech- und Öffnungszeiten gewährleistet.

 

Telefonische Erreichbarkeit:

Die Geschäftsstellen und Rechtspfleger des Amtsgerichts sind zu den oben genannten Sprechzeiten telefonisch zu erreichen.

Ausgenommen hiervon ist die Zentrale Mahnabteilung, die lediglich in der Zeit von
montags bis freitags von 08:30 Uhr bis 12:00 Uhr zu erreichen ist.

Nur für besondere Eilfälle steht das Amtsgericht samstags auch außerhalb der Öffnungszeiten mit einer Notbesetzung in der Zeit von 09:00 Uhr bis 11:00 Uhr zur Verfügung.